Wohnmobilreise durch Rumänien

In den nächsten Seiten haben wir 19 Tagestouren mit dem Wohnmobil durch Rumänien grob beschrieben, alle diese Touren befinden sich detailliert beschrieben in unserem Buch Wohnmobilrouten Rumänien.

Tourenübersicht ( Landkarte) von Rumänien für Wohnmobil Touren

Einreisebestimmungen:
Die erforderlichen Dokumente zur Einreise sind:Personalausweis (oder Reisepass) - Führerschein - Fahrzeugschein - Grüne Versicherungskarte.
Die Einreise nach Rumänien ist für Deutsche und EU Staatsangehörige Visumfrei möglich. Auch Schweizer Staatsbürger benötigen kein Visum wenn sie sich weniger als 90 Tage innerhalb von sechs Monaten im Land aufhalten. Zur Einreise benötigen die Schweizer Staatsbürger einen Reisepass.EU Staatsangehörige benötigen zur Einreise einen Personalausweis, welcher noch sechs Monate gültig sein sollte. Grüne Versicherungskarte nicht vergessen!
Allgemein

Die Anreise nach Rumänien führt über mehrere Grenzen und Staaten und kann je nach Ausgangsort auch über 1000 km lang sein. Obwohl es sich nach „sehr vielen Kilometern“ anhört kann man die Strecke gut über Autobahnen bewältigen. Mit mehr Zeit muss man in Rumänien rechnen, für die ca. 100 km, von der Grenze nach Timisoara können es schon > 3 Stunden sein.
Anreise aus Deutschland, Schweiz und Österreich nach Rumänien - zur Stadt Timisoara:
1300 km Fahrtweg sind es von Berlin, bzw. ca. 1100 km  von München. Kommend von der Schweiz z. B. von Zürich sind es knapp über 1400 km Fahrtweg; von Österreich, z. B. aus Wien sind es nur ca. 700 km.

Die Strecke führt durch Ungarn, über Budapest und weiter über der Autobahn M5 nach Szeged. Vor Beginn der Stadt Szeged biegt man auf die Autobahn M43 ein und folgt deren Verlauf nach Rumänien, zur Grenze nach Nădlac.
In Rumänien angekommen fährt man von Nădlac auf die Autobahn A1 nach Arad. Von hier geht es über der Nationalstrasse DN69 nach Timisoara ca. 112 km.
Eine andere Grenzstation, ist die von Cenad, auch von Szeged anfahbar. Nach der Grenze fährt man auf der Landstraße DN6 über Sannicolau Mare nach Timisoara. Es sind bis zum Campingplatz C236 86 km. 

Für das Befahren der Autobahnen muss man in Österreich sowie Ungarn Maut bezahlen.
In Österreich gibt es  eine 10-Tages Vignette und eine 2 Monats Vignette für Fahrzeuge bis 3,5 to. Für Anhänger benötigt man keine Vignette. Die Vignette kann man an den Tankstellen erwerben.
Die Vignette für Auto und Wohnmobile bis 3,5 t beträgt € 9,00 (10 Tage) und € 26,20 (2 Monate). Für Wohnmobile über 3,5 to ist die GoBox Pflicht. Hier wird die Strecke kilometerabhängig berechnet.
Für manche Autobahnabschnitte wird eine zusätzliche Streckenmaut erhoben - z. B. für die Brennerautobahn.
Detaillierte Informationen findet man unter: https://www.asfinag.at/maut-vignette/.

In Ungarn ist man auch verpflichtet eine Mautgebühr zu entrichten. Dafür sollte man die erste Tankstelle nach der Grenze ansteuern und nach der Fahrzeugkategorie z. B. die Kategorie D1 (Wohnmobil bis 3,5 t), mit Anhänger die Maut begleichen. Wenn man mit einem Fahrzeug der Kategorie D1 einreist dann muss man für 10 Tage  - 3500 Forint (ca. 11€ ) und für einen 1 Monat 4780 Forint (15€ ) bezahlen. Vorteilhaft ist es in Landeswährung, Bar zu bezahlen, da es bei Bezahlung mit Bank-, Kreditkarten zu größeren Aufschlägen kommen kann. Aktuelle Informationen findet man unter http://maut-tarife.hu.

Maut (Streckengebühr) Rumänien:

In Rumänien ist Pflicht eine „Rovinieta“ (Vignette) für die Dauer der Reise  zu erwerben. Die »Rovinieta« wird an Grenzübergängen und Tankstellen verkauft. Informationen (auch in deutscher Sprache) findet man unter  https://www.roviniete.ro/de/
Bei Wohnmobile (ro. Autorulota) richtet sich die Auswahl der Vignette nach der Anzahl der Sitzplätze, die in Fahrzeugschein des Wohnmobils eingetragen sind und nicht nach den zulässigen Gesamtgewicht des Wohnmobils.
Somit gelten die Kategorien: A - für Fahrzeuge (8 + 1 Sitz) oder G für Fahrzeuge mit mehr als 9 Sitze (Stand 2019).
Für Anhänger / Roller / Motorrad benötigt man keine Rovinieta.

Für die Vignette muß man das Kennzeichen des Fahrzeugs angeben, die Kategorie „A“ und die Gültigkeitsdauer der Reise (7 Tage, 30 Tage, 90 Tage). Die Daten werden in einer Datenbank erfasst. Der Käufer erhält einen Kassenbon über den bezahlten Betrag, der 1 Jahr aufbewahrt werden sollte.
Auf den Straßen gibt es keine Mautstationen, ab und zu Tafeln mit „Control, Rovinieta“; bedeutet daß man an fest installierten Kameras vorbeifährt, die das Kennzeichen mit der entsprechenden Datenbank abgleichen. 

Für die Donau Überquerung sind die Brücken zusätzlich mautpflichtig:
Brücke Festesti (RO) - Cernavoda (RO) einfache Fahrt 3 € / 13 Lei
Brücke Giurgeni (RO) – Vadu Oii (RO) einfache Fahrt 2,5 € / 11 Lei
Brücke Portile de Fier (RO - Serbien) kostenlos
Brücke Giurgiu (RO) – Ruse (BG) einfache Fahrt 6€ / 27 Lei
Brücke Calafat (RO) – Vidin (BG) einfache Fahrt 6€ / 27 Lei 

Telefon/Internet:
Telefonvorwahl nach Rumänien +40
Freies WiFi gibt es fast an jeder Tankstelle, Restaurant und Café.
Auf den Campingplätzen ist es meist vorhanden, an manchen nur rund um die Rezeption oder im Restaurant am Platz.
Möchte man nicht mit der eigenen SIM Karte ins Internet gehen so kann man bei den Shops „Orange“ eine SIM Karte nur für Rumänien kaufen z. B. für 5 € - 4 GB plus mind. 300 Minuten für das Telefonieren). Tipp: Man sollte sich die SIM Karte direkt im Shop einrichten lassen und gleich testen. 

Geld:
Das Zahlungsmittel ist der rumänische Lei (RON). Der Umrechungskurs ist relativ stabil man bekommt für 1 Euro ca. 4,5 RON. (100 RON sind ca. 21€ Stand März 2019). Bargeld wechseln kann man schon an den Wechselstuben bei der Grenze. Mit der Kredit- oder Bankkarte und persönlichen Geheimnummer (PIN) kann man an den entsprechend gekennzeichneten Bankautomaten (ATM) Bargeld abheben. Grundsätzlich kann man in Banken oder in zugelassenen Wechselstuben Geld tauschen.

Öffnungszeiten der Banken: Diese haben in der Regel von Montags bis Freitags zwischen 09:00 und 12:00 Uhr, sowie 13:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Sinnvoll ist es, kleine Geldscheine in der Landeswährung (5,10,50 Lei) auszahlen zu lassen, damit man den Reisealltag problemloser bewältigen kann.

Zeitunterschied:
Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt Ganzjährig +1 Stunde, das bedeutet wenn in Deutschland 13 Uhr ist, dann ist es in Rumänien 14 Uhr. 

RW2Route: RW3 a/b
Streckenlänge: RW3a ist 310 km lang und RW3b ist 250 km lang
Streckeninfo: Vorbei an Stauseen erreicht man eine ehemalige Hauptstadt der Walachei mit den bekanntesten Bischofskirche Rumäniensum danach den legendären Pass Transfagarasanul zu überqueren.
Unterkünfte: Mehrere Campingplätze

Weiterlesen: RW3 (Karpaten 2)

RW4Route: RW4
Streckenlänge: 215 km

Streckeninfo:
Vom Fuße des Passes Transfagarasan geht es durch sächsische Dörfer zu der Burg Rupea, weiter nach Brasov mit dem Ziel Bran und das "Schloss Bran" bekannt als das Schloss Dracula. 
Unterkünfte: Campingplatz

Weiterlesen: RW4 (Kirchenburgen)

RW10bRoute: RW10b
Streckenlänge: 247 km

Streckeninfo:
Vom roten See
geht es durch die Schlucht Bicaz und weiter zu Klöster. Nach Besichtigung folgt man den "goldenen Fluss" zu einem Kurort.
Unterkünfte: Campingplatz

Weiterlesen: RW11 (Klostertour)

RW12Route: RW11 & RW12
Streckenlänge: 239 KM oder 160 KM

Streckeninfo:
Über zwei Pässe und entlang eines wunderschönen Flussbettes erreicht man den Norden Rumäniens, das Gebiet Maramures.
Unterkünfte: Campingplatz

Weiterlesen: RW11+12 (Norden)

Achtung: Wenn man unten auf den Bestellshop klickt dann wird man zum Onlineshop auf unserer Hauptseite www.mdmot.de Onlineshop weitergeleitet (eine neue Internetseite wird geöffnet).

Wohnmobil - Reiseführer Rumänien
Reiseführer Wohnmobil RumänienTaschenbuch (200 Seiten)
17 Tagesetappen (3600 km Teerstrassen)
Übersichtkarten und Sehenswürdigkeiten.
Mit Beschreibung der Übernachtungsplätze

Zum Bestellshop

GPS-Daten CD
CD mit GPS Daten Rumänien inkl. Stellplätze und CampingplätzeAls Option gibt es eine CD mit den GPS- Routen und den wichtigsten POI-Punkten wie Stellplätze, Übernachtungsplätze, Campings und Sehenswürdigkeiten

 

 

Beitragsaufrufe
132766

Heute 15

Gestern 16

Woche 48

Monat 293

Insgesamt 40464

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online